Renata Alt

Mord an Journalist Kuciak: Umfassende Aufklärung stärkt Vertrauen in unabhängige Justiz

Zum Gerichtsurteil im Mordfall an slowakischem Enthüllungsjournalisten Ján Kuciak und seiner Verlobten Martina Kušnírová am 03. September 2020 erklärt Renata Alt MdB, Vorsitzende der Parlamentariergruppe Slowakei-Tschechien-Ungarn im Deutschen Bundestag und Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion für Mitteleuropa:

"Der Mord an Ján Kuciak war ein Weckruf für die Slowaken, der in massenhaften Protesten für mehr Bürgerrechte und Transparenz gipfelte. Daher ist es der wichtigste Prozess in der Geschichte der unabhängigen Slowakei und ein Lackmustest für die Funktionsfähigkeit und Unabhängigkeit der Justiz.

Das Urteil im Mordfall an Ján Kuciak ist überraschend. Es ist enorm wichtig, dass alle Tathintergründe vollständig aufgeklärt werden und die Slowaken das Vertrauen in die Rechtsstaatlichkeit und unabhängige Justiz zurückgewinnen. Daher sollte der Fall vom Obersten Gericht noch mal verhandelt werden."