Renata Alt

Klares Bekenntnis zu Reformen in der Ukraine nötig

Zur vollständigen Auszählung der Stimmen in der ukrainischen Präsidentschaftswahl erklärt Renata Alt MdB, Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion für die Ukraine:

"Wolodymyr Selenskyjs Sieg zeugt von der Politikverdrossenheit und Unzufriedenheit mit ausbleibenden Reformschritten. Daher auch mein Appell an den Sieger Selenskyj, durch Transparenz und die Vorlage eines politischen Programms bis zum 21. April zu beweisen, dass er mehr ist als nur Marionette einzelner Oligarchen. Die anstehende Fernsehdebatte ist dafür ein würdiger Rahmen. Die Fortschreibung des Reformkurses seit 2014 und die klare Positionierung gegen die russische Aggression sind zwingend nötig. Alles andere wird der Bevölkerung der Ukraine nicht gerecht!"